| Jessica Freedman

Die 10 besten Tipps bei einer Flugverspätung auf Geschäftsreise

In diesem Beitrag haben wir hilfreiche Tipps für dich zusammengestellt, was bei einer Flugverspätung zu tun ist, wie du deine Zeit am effektivsten nutzt, und welche Rechte du auf Entschädigung hast.

Flugverspätungen bei Geschäftsreisen sind nicht nur lästig, sondern auch nervenaufreibend. Meetings am Zielort sind oft eng getaktet und das letzte, was du jetzt gebrauchen kannst, sind weitere Stunden am Flughafen, ohne deinem Reiseziel und deinen Gesprächspartnern näher zu kommen. Jetzt gilt es, einen kühlen Kopf zu bewahren!

Wir haben hier eine Übersicht für dich zusammengestellt, was du alles beachten solltest, um das Beste aus der Situation zu machen, und um deinen möglichen Anspruch auf Entschädigung geltend zu machen und dein Geld zurückzufordern. In unserem Ratgeber findest du alles, was du beachten solltest. Von Rechnungen, über das Arbeiten am Flughafen bis hin zu Kommunikationstricks mit Airlines via Social Media. Auf dass du schnell an deinem Zielort ankommen mögest!

1. Informiere deine Kolleg:innen, dass dein Flug Verspätung hat

Sobald absehbar ist, dass dein Flug Verspätung hat, oder du einen Anschlussflug verpasst hast, informiere deine Kolleg:innen im Büro, um Buchungen und Hotelzimmer umzubuchen, zu stornieren oder eine Reklamation einzureichen. Außerdem müssen eventuell vereinbarte Termine mit Kund:innen oder Unternehmen verschoben werden.

Stelle sicher, dass du immer die Kontaktdaten deiner Kolleg:innen und der Personen, mit denen du ein Treffen arrangiert hast, bei dir hast, damit du leicht auf alle notwendigen Daten zugreifen kannst. Halte deine Kolleg:innen über deine Reise auf dem Laufenden, damit sie sicher sein können, dass es dir gut geht und sie immer auf dem neuesten Stand sind.

traveler on the plane

Siehe auch hierzu unseren

2. Keine Panik, Flugverspätungen gehören zur Tagesordnung

Flugverspätungen kommen öfter vor als man denkt. Vor allem, wenn Ihre Route über geschäftige  Flughäfen wie Frankfurt, Berlin oder London führt. Oft kann die Maschine während des Flugs noch etwas Zeit aufholen.

Aber am besten planst du vorausschauend, und planst im Voraus ein paar Stunden Zeit zwischen deiner Ankunft am Flughafen und dem ersten Termin vor Ort.  So kannst du eventuelle Flugverspätungen gut kompensieren und mit einplanen, und hast immer noch Zeit, dich auf deinem Hotelzimmer frisch zu machen, bevor du in das erste Meeting des Tages gehst.

3. Nutze die Flugverspätung, um zu arbeiten

Du reist alleine und hast dank einer Flugverspätung auf einmal drei Stunden mehr Zeit, in denen dich niemand ablenken oder stören kann? Dann suche dir einen gemütlichen Sitzplatz mit W-LAN und Steckdose und erledige all die Dinge, für die du sonst auf der Arbeit keine Zeit hast.

Viele Flughäfen haben sogenannte „Quiet Zones“, in denen du ungestört und konzentriert arbeiten kannst. Auch Flughafencafes eignen sich ideal als „Büro für unterwegs“, mit dem Vorteil, dass du den Kaffee nicht selber machen musst! Manchmal lohnt es sich auch, schon früh zum Gate zu gehen, und sich einen der begehrten Sitzplätze mit Tisch oder Netzanschluss zu ergattern.

4. Hebe all deine Rechnungen auf, eventuell hast du Anspruch auf Entschädigung aufgrund der Flugverspätung

Hebe alle Rechnungen von zusätzlichen Kosten auf, die durch eine Flugverspätung oder Streichung entstanden sind. Dies sind zum Beispiel Restaurantrechnungen, Transport- oder Hotelkosten. Wenn dein Flug Verspätung hat, hast du auch Anspruch auf Betreuungsleistungen vor Ort.

Um also einen vollständigen Entschädigungsanspruch einreichen zu können und diese Kosten ebenfalls erstattet zu bekommen, empfehlen wir, sämtliche Zahlungsbelege aufzubewahren und einzuscannen.

Entschädigung

5. Schlafe vor, Geschäftsreisen sind anstrengend

Wenn du auf einer Geschäftsreise über mehrere Zeitzonen fliegst, lohnt es sich manchmal, vorzuschlafen, um dem Jetlag ein bisschen entgegenzuwirken. Bei Langstreckenflügen Richtung Osten werden Beschwerden oft stärker empfunden als bei Flügen Richtung Westen, da sich der Tag für den Körper verkürzt und dieser Schwierigkeiten hat, zur angemessenen Ortszeit einzuschlafen.

Aber selbst, wenn dein Reiseziel nicht so weit entfernt liegt, lohnt sich ein kleines Nickerchen, um den Körper auf die Strapazen von stundenlangen Meetings und langen Geschäftsessen vorzubereiten.

6. Wenn dein Flieger erheblich verspätet ist, lohnt sich vielleicht ein Zug

Dein Flug hat erhebliche Verspätung und du befindest dich an einem gut vernetzten Flughafen wie Frankfurt, München, Berlin oder Hamburg? Dann lohnt es sich eventuell, eine alternative Reiseroute mit dem Zug herauszusuchen. Selbst Städte wie Düsseldorf und Stuttgart haben hervorragende Anbindungen außerhalb des Flughafens und lassen sich bequem mit der Deutschen Bahn erreichen.

Zwischen München und Berlin gibt es zum Beispiel eine Schnellstrecke, die nur 5,5 Stunden dauert. Und auch die Anbindung von Hamburg nach Berlin ist mit 2 Stunden hervorragend. Manchmal kann es also schneller sein, sich eine gute Zuganbindung herauszusuchen, als stundenlang am Flughafen zu sitzen und auf die Gate-Nummer  deines verspäteten Fluges zu warten.

7. Lass dich von Geschäftsreiseexperten beraten

Natürlich kannst du deine Geschäftsreisen komplett im Alleingang buchen, allerdings trägst du dann auch das volle Risiko. Viel sinnvoller ist es, ein fachkundiges Geschäftsreiseunternehmen für das Management von Reisen wie GetGoing zu nutzen, wo dir rund um die Uhr Berater zur Seite stehen. Außerdem kannst du über das Tool auf viele Fachinformationen zugreifen, die du im Alleingang mühsam hättest recherchieren müssen.

Wenn du mit GetGoing buchst, bekommst du mehr Unterstützung, wenn etwas bei deinen Flügen schief läuft, und musst dafür nicht deine wertvolle Zeit vergeuden. Die Berater können dir zum Beispiel bei der Umbuchung von Flügen und weiteren Fragen helfen.

8. Frag, ob du über eine andere Stadt anreisen kannst

Wenn dein Flug erheblich verspätet ist, macht es vielleicht Sinn, über einen Zwischenstopp an dein Ziel zu gelangen. Eventuell gibt es passende Flüge über einen geeigneten Flughafen, wie zum Beispiel Frankfurt, München, Berlin oder Hamburg. Auch Düsseldorf und Stuttgart eignen sich durchaus als vorübergehendes Ziel.

Auf internationalen und europäischen Routen sind vor allem Barcelona und London sehr beliebt, da hier viele Verbindungen in alle möglichen Länder gehen. Bei einer erheblichen Flugverspätung lohnt es sich oft zeitlich, einen neuen Flug mit Zwischenstopp zu wählen, anstatt auf den ursprünglichen Flug zu warten

9. Kontaktiere deine Airline über Social Media, um eine schnelle Antwort zu erhalten

Bei Flugverspätungen bricht oft Panik unter den wartenden Passagieren aus, und jeder versucht, gleichzeitig eine Antwort vom Airline-Personal zu erhalten. Wenn du wirklich gehört werden und eine Antwort erhalten möchtest, empfehlen wir dir, deine Airline noch heute öffentlich über die sozialen Netzwerke zu kontaktieren.

Oft bekommt man so viel schneller eine Antwort als auf traditionellem Weg, da deine Posts öffentlich sichtbar sind, und somit Druck auf die Airlines ausgeübt wird.

10. Kenne deine Rechte bei Flugverspätungen

Was bekommt man bei 1, 2 order 3 Stunden Flugverspätung?

Ab 2 Stunden Flugverspätung hast du in der Europäischen Union Anspruch auf Betreuung und Verpflegung durch die Fluggesellschaft. Meistens werden hier Gutscheine ausgestellt, die am Flughafen eingelöst werden können.  Außerdem hast du Anspruch darauf, zwei Telefonate zu führen und zwei E-Mails zu schreiben.

Du hast bei einer Verspätung von mehr als drei Stunden außerdem Anspruch auf Entschädigung, es sei denn, die Verspätung geht auf außergewöhnliche Umstände zurück.

Wenn der Flug erst am nächsten Tag starten kann, hast du Anspruch auf Unterbringung in einem Hotel, sowie Hin- und Rückfahrt dahin. Und ab 5 Stunden Verspätung kannst du den vollständigen Ticketpreis zurückfordern oder auf eine Zugreise oder einen anderen Flug bestehen.

Was sind außergewöhnliche Umstände bei Flugverspätungen?

Außergewöhnliche Umstände bei Flugverspätungen sind zum Beispiel Unwetter, Streik, Naturkatastrophen und politische Unruhen. Diese muss das Luftfahrtunternehmen nachweisen können, beispielsweise anhand von Auszügen aus Logbüchern oder Ereignismeldungen.

Welche Rechte bei Flugverspätung?

Es ist wichtig, auf Flugreisen deine Rechte als Passagier zu kennen. Wusstest du zum Beispiel, dass du in der Europäischen Union bei einer Verspätung von mehr als drei Stunden Anspruch auf Entschädigung hast, es sei denn, die Verspätung geht auf außergewöhnliche Umstände zurück? Das Vorliegen derartiger Umstände, wie zum Beispiel Unwetter, Streik, Naturkatastrophen und politische Unruhen, muss das Luftfahrtunternehmen nachweisen, beispielsweise anhand von Auszügen aus Logbüchern oder Ereignismeldungen.

Wer haftet bei Flugverspätung?

Bei Flugverspätungen haftet generell die Fluggesellschaft, es sei denn, die Verspätung geht auf außergewöhnliche Umstände zurück.

Wie wird Flugverspätung berechnet?

Laut EU-Fluggastrechte-Verordnung hängt die Berechnung der Entschädigung von der Flugstrecke und die Fluggesellschaft haftet wie folgt bei Flugverspätung: Bei Kurzstrecken bis zu 1.500 Kilometer gibt es 250 Euro pro Person, bei Mittelstrecken zwischen 1.500 und 3.500 Kilometern hast du Anspruch auf 400 Euro pro Person, und bei Langstreckenflügen über 3.500 Kilometer steht dir 600 Euro pro Person zu.

Erfahre aus erster Hand, wie einfach Geschäftsreisen sein können

Nachrichten teilen:

Melde dich jetzt an und erhalte spannende news & updates!

Choose your language or country